STRADIS Ingenieurgesellschaft mbH  
Neue Wege gehen,  um „alte Wege“ zu sehen!

STRADIS Ingenieurgesellschaft mbH
Bosenheimer Straße 286
55543 Bad Kreuznach

0671 / 896 666 67

www.stradis.de
mail@stradis.de

StartseiteVideodokumentationTechnische DatenVideoauswertungForschung & EntwicklungKontaktImpressum  

Forschung & Entwicklung

Seit vielen Jahren liegen die Entwicklungsschwerpunkte der STRADIS Ingenieurgesellschaft im Bereich der georeferenzierten digitalen Bilderfassung von Straßen, Autobahnen und Schienenwege zum Zweck ihrer technischen Dokumentation und Zustandsbewertung. Die Ergebnisse werden in Auskunfts- und Informationssysteme der STRADIS eingearbeitet, analysiert, visualisiert und dem Kunden in seinem System oder via Internet zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Dokumentation der Verkehrswege Straße und Schiene entwickelt STRADIS Konzepte zur permanenten Überwachung kritischer Ingenieurbauwerke und realisiert deren Umsetzung.

Das Projekt „SONOSTREET“

Zunehmend verlangen die Nutzer der Straßenbauverwaltungen eine komplexe Auswertung der gewonnen Bilddaten mit dem Straßenaufbau und dem äußeren Einflussfaktor Verkehrsbelastung. Ziel der STRADIS ist es, zerstörungsfrei Daten über den Zustand dieser Straßen zu ermitteln, um den Zeitpunkt der Sanierung und den notwendigen Aufwand zu ermitteln. Dazu wurde in den letzten Jahren der Anwendungsbereich der Bilderfassung mit der unterschiedlichsten Sensorik gekoppelt und entsprechende Analyseverfahren in Zusammenarbeit mit Geophysikern für Asphalt entwickelt. Derzeit steht der Fokus der Weiterentwicklung auf der Zustandsuntersuchung von Betonfahrbahnen hinsichtlich AKR.

Das Projekt „KnieDiaTrain“

Die STRADIS beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der automatischen Bildauswertung bzw. Mustererkennung. Hierfür gab und gibt es eine Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Forschungseinrichtungen und Universitäten. Neuestes FuE-Projekt ist die Entwicklung und die Evaluation eines Diagnosesystems zur Beurteilung der Kniegelenkbelastbarkeit für die Wiederaufnahme der beruflichen und sportlichen Aktivität nach Operation des vorderen Kreuzbandes und Optimierung der präfinalen Rehabilitation.







Ausgezeichnet durch den Stifterverband
Startseite | Übersicht | Das System | Videoauswertung | Forschung & Entwicklung | Kontakt | Impressum | Gestaltung Giel Frankfurt GmbH